Neue Vortragsreihe über Lebensgestaltung im Medienzeitalter

0

Posted by Andrea Ertl | Posted in KiGa Marbach | Posted on 26-11-2017

Veranstaltungen im Dorothea-Schiller-Haus in Marbach a. N:

 

LEBENSGESTALTUNG MIT KINDERN UND JUGENDLICHEN IM MEDIENZEITALTER

 

Vortragsreihe November 2017 – Juli 2018 

 

Wer hätte vor 20 Jahren gedacht, dass die Digitalisierung (Internet, Smartphone, Handy…) in derart rasendem Tempo unsere Zivilisation durchdringen und prägen würde. Die dadurch in Gang gesetzten Veränderungen am Menschen sind in ihrer ganzen Dimension noch nicht abzusehen. Diese Neuerungen stellen für die gesamte Gesellschaft, insbesondere aber für Kinder und Jugendliche und deren Eltern, eine enorme Herausforderung dar. 

Deshalb müssen auch wir im „Initiativkreis für Waldorfpädagogik“ uns gründlich mit diesen Zivilisationsveränderungen und ihren Folgen auseinandersetzen. 

WACH – SEIN TUT  NOT! 

Die Veranstaltungen sind kostenlos. Spenden sind willkommen.

 

 

Freitag, 17. November 2017, 20 Uhr: 

DIE ERZIEHUNGSFRAGE IN GEÄNDERTER ZEITLAGE

Der heranwachsende Mensch und die Technik, Vortrag von Klaus Leiser

 

 

 

Freitag, 15. Dezember 2017, 20 Uhr: 

DER WEIHNACHTSBAUM ALS SINNBILD FÜR DAS LICHT DES FRIEDENS – JENSEITS ALLER GRÄBEN 

Vortrag von Klaus Leiser

 

 

 

Freitag, 12. Januar 2018, 20 Uhr: 

DIE WAHRNEHMUNGSWELT DER KLEINEN KINDER

Kinder sind Umweltwesen

Sinneswahrnehmungen prägen sich den Organen ein. Das Gehirn – ein plastisches Organ

Kindliche Gesundheit in elterlicher Verantwortung, 

Vortrag mit Aussprache von Christoph Stolzenburg

 

 

Freitag, 2. Februar 2018, 20 Uhr: 

SPRECHENLERNEN DURCH BEZIEHUNG

WAS FÖRDERT UND HEMMT DIE SPRACHENTWICKLUNG? 

Vortrag mit Aussprache von Brigitte Leiser

  

 

Freitag, 2. März 2018, 20 Uhr: 

KINDER UND JUGENDLICHE IM BANNE DER MEDIEN

Wie verändern die Medien unsere Kinder?   Wie wirkt sich die elektromagnetische Strahlung aus?

Erfahrungen aus der ärztlichen Praxis 

Vortrag mit Aussprache von Christoph Stolzenburg

 

 

 

Freitag, 23. März 2018, 20 Uhr: 

AUFBRUCHSTIMMUNG IM JUGENDALTER UND DAS ERWACHEN DES GEWISSENS        

Warum radikalisieren sich junge Menschen? 

Vortrag von Klaus Leiser

 

 

Freitag, 13. April 2018, 20 Uhr: 

GEBOREN, UM DIE WELT ZU VERÄNDERN…

Von der Not – wendigkeit einer zeitgemäßen Jugendpädagogik 

Vortrag mit Aussprache von Wilfried Kessler

 

 

 

KURSANKÜNDIGUNG:

 

Wenn wir nicht wissen, woher wir kommen und wohin wir gehen, wie können wir dann ein selbstgestaltetes, sinnvolles Leben führen?

 

EINE EINFÜHRUNG IN DEN WIEDER-VERKÖRPERUNGS- UND SCHICKSALS-GEDANKEN BEI RUDOLF STEINER

 

Kurs über fünf Abende mit Klaus Leiser,

jeweils donnerstags von 20 – 21.30 Uhr,

Anmeldung nicht erforderlich.

 

 am    3. Mai 2018

am 17. Mai 2018

am   7. Juni 2018

am 28. Juni 2018

am 12. Juli 2018.

 

 

Unsere Referenten sind:

 

Wilfried Kessler

Oberstufenlehrer an der Freien Waldorfschule in Ulm

Leiter von Theater- und Sozialprojekten

 

 

Brigitte Leiser

ehemalige Grundschullehrerin

Sprachtherapeutin (Chirophonetik)

Affalterbach

 

 

Klaus Leiser

ehemaliger Lehrer, Mitbegründer des Initiativkreises für Waldorfpädagogik Region Marbach

Affalterbach

 

 

Christoph Stolzenburg

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin Marbach

 

 

_________________________________ Veranstalter:

Initiativkreis für Waldorfpädagogik Region Marbach e. V.

Panoramastr. 11 (beim

Krankenhaus)    

71672 Marbach

Neue Vortragsreihe über Lebensgestaltung im Medienzeitalter

0

Posted by Andrea Ertl | Posted in Initiativkreis, KiGa Erdmannhausen, KiGa Marbach, Veranstaltungen | Posted on 26-11-2017

 

Veranstaltungen im Dorothea-Schiller-Haus in Marbach a. N:

 

LEBENSGESTALTUNG MIT KINDERN UND JUGENDLICHEN IM MEDIENZEITALTER

 

Vortragsreihe November 2017 – Juli 2018 

 

Wer hätte vor 20 Jahren gedacht, dass die Digitalisierung (Internet, Smartphone, Handy…) in derart rasendem Tempo unsere Zivilisation durchdringen und prägen würde. Die dadurch in Gang gesetzten Veränderungen am Menschen sind in ihrer ganzen Dimension noch nicht abzusehen. Diese Neuerungen stellen für die gesamte Gesellschaft, insbesondere aber für Kinder und Jugendliche und deren Eltern, eine enorme Herausforderung dar. 

Deshalb müssen auch wir im „Initiativkreis für Waldorfpädagogik“ uns gründlich mit diesen Zivilisationsveränderungen und ihren Folgen auseinandersetzen. 

WACH – SEIN TUT  NOT! 

Die Veranstaltungen sind kostenlos. Spenden sind willkommen.

 

 

Freitag, 17. November 2017, 20 Uhr: 

DIE ERZIEHUNGSFRAGE IN GEÄNDERTER ZEITLAGE

Der heranwachsende Mensch und die Technik, Vortrag von Klaus Leiser

 

 

 

Freitag, 15. Dezember 2017, 20 Uhr: 

DER WEIHNACHTSBAUM ALS SINNBILD FÜR DAS LICHT DES FRIEDENS – JENSEITS ALLER GRÄBEN 

Vortrag von Klaus Leiser

 

 

 

Freitag, 12. Januar 2018, 20 Uhr: 

DIE WAHRNEHMUNGSWELT DER KLEINEN KINDER

Kinder sind Umweltwesen

Sinneswahrnehmungen prägen sich den Organen ein. Das Gehirn – ein plastisches Organ

Kindliche Gesundheit in elterlicher Verantwortung, 

Vortrag mit Aussprache von Christoph Stolzenburg

 

 

Freitag, 2. Februar 2018, 20 Uhr: 

SPRECHENLERNEN DURCH BEZIEHUNG

WAS FÖRDERT UND HEMMT DIE SPRACHENTWICKLUNG? 

Vortrag mit Aussprache von Brigitte Leiser

  

 

Freitag, 2. März 2018, 20 Uhr: 

KINDER UND JUGENDLICHE IM BANNE DER MEDIEN

Wie verändern die Medien unsere Kinder?   Wie wirkt sich die elektromagnetische Strahlung aus?

Erfahrungen aus der ärztlichen Praxis 

Vortrag mit Aussprache von Christoph Stolzenburg

 

 

 

Freitag, 23. März 2018, 20 Uhr: 

AUFBRUCHSTIMMUNG IM JUGENDALTER UND DAS ERWACHEN DES GEWISSENS        

Warum radikalisieren sich junge Menschen? 

Vortrag von Klaus Leiser

 

 

Freitag, 13. April 2018, 20 Uhr: 

GEBOREN, UM DIE WELT ZU VERÄNDERN…

Von der Not – wendigkeit einer zeitgemäßen Jugendpädagogik 

Vortrag mit Aussprache von Wilfried Kessler

 

 

 

KURSANKÜNDIGUNG:

 

Wenn wir nicht wissen, woher wir kommen und wohin wir gehen, wie können wir dann ein selbstgestaltetes, sinnvolles Leben führen?

 

EINE EINFÜHRUNG IN DEN WIEDER-VERKÖRPERUNGS- UND SCHICKSALS-GEDANKEN BEI RUDOLF STEINER

 

Kurs über fünf Abende mit Klaus Leiser,

jeweils donnerstags von 20 – 21.30 Uhr,

Anmeldung nicht erforderlich.

 

 am    3. Mai 2018

am 17. Mai 2018

am   7. Juni 2018

am 28. Juni 2018

am 12. Juli 2018.

 

 

Unsere Referenten sind:

 

Wilfried Kessler

Oberstufenlehrer an der Freien Waldorfschule in Ulm

Leiter von Theater- und Sozialprojekten

 

 

Brigitte Leiser

ehemalige Grundschullehrerin

Sprachtherapeutin (Chirophonetik)

Affalterbach

 

 

Klaus Leiser

ehemaliger Lehrer, Mitbegründer des Initiativkreises für Waldorfpädagogik Region Marbach

Affalterbach

 

 

Christoph Stolzenburg

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin Marbach

 

 

_________________________________ Veranstalter:

Initiativkreis für Waldorfpädagogik Region Marbach e. V.

Panoramastr. 11 (beim

Krankenhaus)    

71672 Marbach

Veranstaltungsreihe im Dorothea-Schiller-Haus

0

Posted by Andrea Ertl | Posted in Veranstaltungen | Posted on 08-12-2016

VOM RÄTSEL DES MENSCHEN

November 2 0 1 6 – Mai 2 0 1 7

Freitag, 4. November 2016, 20 Uhr

EMBRYOLOGIE

Vortrag von Kinderarzt Christoph Stolzenburg,

mit Aussprache

Gestaltbildung aus Prozessen – Darstellung der ersten

Lebenswochen – Neues aus der Pränatalpsychologie

Samstag, 5. November, 9.30 – 12 Uhr

PLASTISCHE ÜBUNGEN ZUR EMBRYOLOGIE

plastische Übungen in Ton zur Gestaltbildung in der frühen

Embryonalzeit mit Bildhauer Johannes Böhnlein

Einführung Christoph Stolzenburg

Anmeldung erbeten bis 4. 11.:

Frau Halfter, Tel. 07144/4659

oder hanne.halfter@gmx.de

Freitag, 18. November 2016, 20 Uhr

ÄUSSERUNGEN DER KINDLICHEN INDIVIDUALITÄT IN

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT – Erfahrungen eines

Frauenarztes und Geburtshelfers

Vortrag von Dr. Wessel von Loe

mit Aussprache

Samstag, 26. November, 10 – 11.30 Uhr

ENTWICKLUNGSSCHRITTE IN DEN ERSTEN DREI

LEBENSJAHREN

Öffentlicher pädagogischer Gesprächskreis

Es geht um die vielfältigen Fragen zur frühkindlichen

Entwicklung – und: um Ihre Fragen – wir wollen

gemeinsam ins Gespräch kommen!

Einleitung und Moderation Christoph Stolzenburg

Freitag, 16. Dezember 2016, 20 Uhr

DER WEIHNACHTSBAUM – EIN SINNBILD DER HOFFNUNG

IN ORIENTIERUNGSLOSER ZEIT

Vortrag von Klaus Leiser

Freitag, 17. Februar 2017, 20 Uhr

VOM RÄTSELHAFTEN LEBEN DES KASPAR HAUSER

Ein sozialpädagogisches Experiment, das seine Schatten

bis in unsere Zeit wirft

Vortrag von Klaus Leiser

mit Aussprache

Freitag, 17. März 2017, 20 Uhr

DAS KASPAR-HAUSER-SYNDROM –ODER WIE DIE

HEUTIGE ZIVILISATION DIE ENTWICKLUNG UNSERER

KINDER BEDROHT

Vortrag von Klaus Leiser

mit Aussprache

Freitag, 19. Mai 2017, 20 Uhr

INDIVIDUALITÄT UND BEHINDERUNG – DEN GESUNDEN

KERN IN JEDEM MENSCHEN SUCHEN!

Vortrag des Heilpädagogen Dieter Schulz

mit Aussprache

Veranstalter:

Initiativkreis für Waldorfpädagogik

Region Marbach e. V.

Panoramastr. 11

71672 Marbach

www.dorotheaschillerhaus.de

 

Tag der offenen Tür

0

Posted by Andrea Ertl | Posted in KiGa Erdmannhausen | Posted on 23-10-2016

Die Eltern des Hauser Kindergartens laden ein zum

Tag der offenen Tür

am Sonntag, den 30.10.2016,

von 12 bis 17 Uhr

im Hauser Kindergarten

Robert-Bosch-Straße 26, Erdmannhausen.

Eine Auftaktveranstaltung mit Klaus Leiser

Waldorfpädagogik – im Hauser Kindergarten

Was ist das?

findet am Mittwoch, den 26.10.2016 um 20 Uhr

im Hauser Kindergarten statt.

DOROTHEA-SCHILLER-KINDERGARTEN MARBACH

0

Posted by Andrea Ertl | Posted in KiGa Marbach | Posted on 12-10-2016

Der Dorothea-Schiller-Kindergarten
ist von Montag bis Freitag von 7.30 bis 13.30 Uhr geöffnet,
Abweichungen sind nach Absprache mit den Erzieherinnen möglich.

Telefonisch sind die Erzieherinnen, Sylvia Hipp-Zentler und Petra Zahn,
am besten von 7.30 bis 8.00 Uhr und von 13.00 bis 14.00 Uhr zu erreichen.

Dorothea-Schiller-Kindergarten, Panoramastr. 11, 71672 Marbach a. N.
Tel. 07144/15354,
E-Mail: info@waldorfkindergarten-marbach.de
www.waldorfkindergarten-marbach.de

 

 

Gartentag mit Informationsmöglichkeit

0

Posted by Andrea Ertl | Posted in KiGa Marbach | Posted on 06-10-2016

Familien, die sich für Waldorfpädagogik im Kindergarten interessieren, können sich beim Gartentag am Samstag, den 8. Oktober 2016 von 9 bis 13 Uhr über den Kindergarten im Panoramaweg 11 informieren. An diesem Tag bereiten Eltern, Erzieherinnen und die Kinder den Garten gemeinsam auf den Winter vor.

Gartentag im Waldorfkindergarten

0

Posted by Andrea Ertl | Posted in KiGa Marbach | Posted on 06-03-2016

Am Samstag, den 9. April 2016 von 9 bis 13 Uhr bereiten wir unseren Garten für den Frühling vor. Eltern, Erzieherinnen und die Kinder graben, jäten, pflanzen, sägen und hämmern gemeinsam im Garten des Waldorfkindergarten Marbach, Panoramaweg 11.

Das ist eine Möglichkeit für alle Interessierten, die Räumlichkeiten kennen zu lernen und sich zu informieren.

Bei Rückfragen: Tel.: 07144/15354 von Montag bis Donnerstag 13 bis 14 Uhr oder weitere Anfragen bitte unter info@waldorfkindergarten-marbach.de.

VERWANDLUNGEN IM LEBENSLAUF September 2015 – April 2016

0

Posted by Annette Wenk-Grimm | Posted in Initiativkreis, Veranstaltungen | Posted on 11-09-2015

Schlagwörter: , , ,

Hier erhalten Sie den Veranstaltungsflyer zum Download als pdf  VA_aug15.pub

 

Freitag, 25. September 2015, 20 Uhr

CHRISTIAN MORGENSTERN BEGEGNET
RUDOLF STEINER

Vortrag von Klaus Leiser

_______________________________________

Samstag, 10. Oktober, 10 – 12.30 Uhr
RHYTHMEN UND RITUALE IM KLEINKINDALTER

Seminar mit Gaby Derrez

Frau Derrez wird auf Situationen des Alltags wie Pflege, Kleidung, Spielen, Essen, Schlafen eingehen und praktische Ratschläge geben.

Kosten 20.- € Anmeldung bei Hanne Wagemann-Halfter, Tel. 07144/4659 oder:
hanne.halfter@gmx.de

_______________________________________

Freitag, 16. Oktober 2015, 20 Uhr
ERKRANKUNGEN ZWISCHEN DEM 40. UND 60.
LEBENSJAHR – ALS HERAUSFORDERUNG UND ENTWICKLUNGSCHANCE

Vortrag von Klaus Jährling
_______________________________________

Samstag, 14. November, 10 – 11.30 Uhr
FRAGEN ZUM GRUNDSCHULALTER

Was fördert unsere Kinder in der Freizeit? u. a.
Offener pädagogischer Gesprächskreis

Einleitung und Moderation Klaus Leiser

Freitag, 20. November 2015, 20 Uhr
DAS ALTER – ZEIT FÜR EINE NEUE LEBENSGESTALTUNG

Vortrag von Ansgar Liebhart
____________________________________

Samstag, 12. Dezember 10 – 11.30 Uhr
MITTE DER KINDHEIT
(FRAGEN ZUM ALTER DER 9- BIS 12-JÄHRIGEN
Offener pädagogischer Gesprächskreis

Einleitung und Moderation Christoph Stolzenburg
__________________________________________

Freitag, 18. Dezember 2015, 20 Uhr
DER WEIHNACHTSBAUM – EIN SINNBILD FÜR DAS ENTWICKLUNGSWESEN MENSCH

Vortrag von Klaus Leiser
____________________________________

Freitag, 15. Januar 2016, 20 Uhr
ERFAHRUNGEN IN DER STERBEBEGLEITUNG IM HOSPIZ

Vortrag von Inger Hermann
____________________________________

Samstag, 30. Januar 2016, 10 – 11.30 Uhr
FRAGEN ZUR PUBERTÄT

Offener pädagogischer Gesprächskreis
Read the rest of this entry »

Offener pädagogischer Gesprächskreis

0

Posted by Annette Wenk-Grimm | Posted in Initiativkreis, Veranstaltungen | Posted on 26-01-2015

Schlagwörter:

im Dorothea-Schiller-Haus

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Verwandlungen im Lebenslauf des Menschen” (seit 2013) beginnt nun ein offener pädagogischer Gesprächskreis für Eltern und Interessierte, diesmal mit dem Thema:
Wenn Kinder trotzen, schlagen, beißen -
Konfliktsituationen im Kleinkindalter (0 – 6 Jahre)

Impulsreferat und Moderation: Christoph Stolzenburg, Kinderarzt

Samstag, 31.1.2015,  10 – 11.30 Uhr

Dorothea-Schiller-Haus,Panoramastr. 11, Marbach

Der Gesprächskreis wird mit weiteren Themen stetig fortgesetzt. Nächster Termin wird am 21. März 2015 sein.

Der Termin am 21. März 2015 muss abgesagt werden. Es geht weiter im Oktober 2015!

Weitere Informationen in Kürze hier.

Wir waren auch dabei….

0

Posted by Annette Wenk-Grimm | Posted in KiGa Marbach | Posted on 26-11-2014

Schlagwörter:

Dorothea-Schiller-Kindergarten erhält Preis für das “Abschiedsgeschenk” der Schulkinder.

Gemeinsam entscheiden sich die Schulkindeltern dafür, ein neues Spielhaus zu bauen, ein kleines Modell davon gab es auch schon. Das Häuschen sollte Ersatz für den alten „Schafstall“ sein, der früher tatsächlich ein Stall für Schafe war. Irgendwann war er jedoch einfach zu wackelig und wurde an einem Gartentag – den ebenfalls die Familien in Zusammenarbeit mit den Erzieherinnen bestreiten – entsorgt.

Für das neue Spielhaus wurde also zuerst ein Plan erstellt, das Material eingekauft und an einem langen Wochenende ging es dann los. Am Freitag wurden die Löcher ausgegraben, in die die Stützpfosten und der Balance-Balken einbetoniert wurden. Danach ging es unter fachkundiger Anleitung Holzlatte um Holzlatte weiter, bis das ganze Haus fertig gestellt war.

Schon am Elternabschlussfest im Juli 2014 konnten alle Eltern das neue Spielhaus bestaunen und an den letzten beiden Tagen vor den Sommerferien konnten alle Kinder das neue Haus ausgiebig ausprobieren und in Besitz nehmen.

Das war der Jury der Volksbank Ludwigsburg einen Preis wert: Die Eltern hatten nämlich die Idee und den Bau des Projektes Spielhauses mit Bildern und kleinen Texten dokumentiert und für den Wettbewerb bei der Stiftung Kinderförderung der Volksbank Ludwigsburg eingereicht.

Den Text können Sie hier lesen:

http://die-webzeitung.de/ludwigsburg/2014/11/27/stiftung-fuer-kinderfoerderung-unterstuetzt-zukunftsprojekte-in-kindergaerten-mit-21-000-euro/